Selbsthilfe

Willkommen bei Kinder sind Menschen e.V.

Kinder sind Menschen keine Ware, kein Eigentum.

 

Sie haben Rechte.

 

Ein Recht auf Familie! Ein Recht auf Liebe und Fürsorge! Ein Recht auf die eigenen Eltern!

Effektive Hilfe für Betroffene bedeute ihnen zu helfen mit einen schier unbezwingbaren Gegner fertig zu werden. Von uns durchgeführte Fallanalysen, sowie der Auswertung von erfolgreichen Hilfen haben uns eine Fülle von Informationen gegeben, die als Basiswissen im Kampf gegen Willkür und Korruption unerlässlich sind.

Eltern machen aus Unwissenheit Fehler, die dann so hingedreht werden, dass sie gegen die Betroffenen verwendet werden können. Nicht selten werden sogar Fehler gezielt provoziert. Die Unwissenheit und Unerfahrenheit wird von korrupten Jugendamtsmitarbeitern, vor allem aber von den Großverdienern an den Inobhutnahmen schamlos ausgenutzt.

Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet, den Betroffenen das Wissen und die Werkzeuge zu geben.

 

Zu diesem Zwecke haben wir zahlreiche Fälle analysiert, inkl. Gerichtsakten, Jugendamtsakten, Gutachten und sämtliche zugehörigen Dokumente. Zusammen mit umfangreichen Recherchen haben wir einen guten Überblick über die Szene.

 

Wir behalten unser Wissen nicht für uns. In Zusammenarbeit mit unserem Verein sind folgende Aufklärungsbücher entstanden.

 

 

Das Buch „Die deutsche Schande. Der Kinderklau“ beleuchtet die Hintergründe und Hintergrundorganisa-tionen des Kinderhandels. Der Mythos vom guten, nur am Wohle des Kindes orientierte, Jugendamts und das Willkürlichkeiten nur bedauerliche Einzelfälle sind, wir wiederlegt.

Die Bücher sind in einer leicht verständlichen Sprache verfasst, damit jeder sie verstehen kann.

 

Mit dem Erwerb und der Weiterempfehlung können Sie unseren Verein unterstützen, 10 % der Einnahmen gehen an den Verein.

 

Aufklärung tut not. Aber was viel viel wichtiger ist es zu wissen was man konkret tun kann, wenn man in die Fänge der „Ehrenweiten Gesellschaft“ geraten ist oder die Gefahr akut wird. Zu diesem Zwecke ist das Handbuch Umgang mit dem Jugendamt entstanden.

 

Im Anhang des Buches befindet sich eine Vielzahl von Checklisten die verhindern dass Sie aus Unkenntnis Fehler machen und sagt Ihnen was Sie tun können.

 

Diese Checklisten sind ausgekoppelt und stehen Ihnen kostenlos in unserer Seite Checklisten zur Verfügung.

 

Abhilfe gegen soziale Isolation

 

Bedauerlicherweise glauben die meisten Mitmenschen, dass das Jugendamt immer nur korrekt arbeitet und Kinder nur weg nimmt, wenn etwas Schlimmes vorgefallen ist. Als Folge davon werden die betroffenen Väter oder Mütter oft gemieden und/oder gemoppt. Nicht selten verlieren sie ihren gesamten Freundeskreis, in vielen Fällen sogar den Arbeitsplatz.

Wenn Ihnen das passiert ist oder einem Verwandten oder gutem Freund, dann sollten Sie Ihr Umfeld aufklären. Es bringt aber erfahrungsgemäß nichts, wenn Sie sich auf eine Diskussion einlassen; man wird Ihnen nicht glauben. Sagen Sie einfach: „Ich diskutiere nicht mit uninformierten Leuten. Informier dich mal, dann können wir darüber reden!“ Geben Sie dann der Peron einen Zettel mit dem Link unseres Blocks www… , mit den Worten: „Melde dich, wenn du dich informiert hast!“

Gerüchten in der Nachbarschaft begegnen Sie am besten, indem Sie Flyer in die Briefkästen einwerfen. Wenn Sie den Flyer unten verwenden (runterladen und kopieren), bleiben Sie anonym.

 

Kinder sind Menschen e.V.